Odenwaldring Klassik – Podiumsplatz

Das Rennwochenende ist Vergangenheit! Bei weit über 30 Grad fuhren wir Trainings, Qualifyings und Rennen. Man kämpfte nicht nur gegen die Gegner, sondern auch gegen die heißen Temperaturen und gegen die Streckenbeschaffenheiten. Im Qualifying fuhr ich auf den 6. Startplatz des gesamten Starterfelds. Im Rennen 1 und im Rennen 2 kam ich sehr gut vom Start weg und konnte noch vor der ersten Schikane Plätze gut machen. Bei dem ersten Rennen ließ ich mich oft auf Zweikämpfe ein. Dies war in dem zweiten Rennen nicht mehr möglich da ich Probleme mit dem Motor hatte.

Das erste Rennen beendete ich auf Platz 3  innerhalb meiner Klasse. Im Rennen am Sonntag kam ich als 2. meiner Klasse ins Ziel.

Insgesamt habe ich dieses Wochenende 36 Punkte für die Jahresgesamtwertung mitgenommen.